Betoninstandsetzung mit PMMA an der Hamburger Hochbrücke Elbmarsch

Innovative WestWood-Systeme erfüllen Vorgaben gem. ZTV-Ing. Teil 3 Abs. 4

Die Hochstraße Elbmarsch (K20), ein Brückenbauwerk im Süden Hamburgs, ist Teil der Autobahn A7. Im Zuge der dort geplanten Fahrbahnerweiterung wird auch diese mit 3,8 km längste Autobahnbrücke Deutschlands von sechs auf acht Fahrspuren erweitert. Doch im Vorfeld muss das Kunstbauwerk umfassend saniert werden. Für die Sanierung der Riegeloberseiten in den Brückenachsen mit Übergangskonstruktion wählte die Bauherrenvertretung Produkte von WestWood - weil nur dieser Hersteller von PMMA-Systemen über das TAB-Gutachten verfügt.

31.07.2020

Download

Multimedia

Newsletter

 

WestWood Kunststofftechnik GmbH

An der Wandlung 20,
32469 Petershagen (OT Lahde)
Postfach 1102, 32458 Petershagen

 

Tel.: +49 5702 8392-0
Fax  +49 5702 8392-22

 

info@westwood.de
www.westwood.de