Wecryl Betoninstandsetzungssystem (PRC)

Kurzbeschreibung

Das Wecryl Betoninstandsetzungssystem ist ein innovatives PMMA Betoninstandsetzungssystem, das gemäß der DIN EN 1504-3:2006-03 „Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken“ geprüft und zugelassen ist. Damit kann das Betoninstandsetzungssystem in statisch relevanten und statisch nicht relevanten Bereichen eingesetzt werden. Ein wesentliches Merkmal des Betoninstandsetzungssystems ist die Grundierung, die zugleich Korrosionsschutz in einem ist.

 

Prüfzeugnisse

TAB-Gutachten 19-14815-01-G02 (ZTV-ING) mit Wecryl 178 und Wecryl 885

TAB-Gutachten 19-14815-01-G01 (ZTV-ING) mit Wecryl 276 und Wecryl 885

Anwendungsbereiche

Das Wecryl Betoninstandsetzungssystem kann als Betonersatz für die Instandsetzung von Schäden und Fehlstellen an waagerechten oder senkrechten Betonteilen (wie z. B. Stützen, Trägern oder Schrammborde) von Ingenieurbauten eingesetzt werden. Ebenfalls eignet sich das Wecryl Betoninstandsetzungssystem für die Reprofilierung oder zur Herstellung der Betondeckung von Betonausbrüchen an Betonbauteilen. Durch seine besonderen Eigenschaften wie hohe Druck- und Biegezugfestigkeit, ist das System optimal für den Einsatz in statisch relevanten und statisch nicht relevanten Bereichen einsetzbar. Das Wecryl Betoninstandsetzungssystem kann nach den Prinzipien und Verfahren für den Schutz und die Instandhaltung von Betontragwerken gemäß der DIN EN 1504-3:2006-03 verwendet werden.

  • Anwendung im Spritzwasserbereich
  • Anwendung im Sprühnebelbereich
  • Anwendung in statisch und nicht statisch relevanten Bereichen
  • Ersatz von schadhaftem oder carbonatisiertem Beton
  • Erhöhung der Bewehrungsüberdeckung
  • Statische Ertüchtigung (Querschnittsergänzung)

Eigenschaften und Vorteile

  • leichte Verarbeitung
  • schnelle Aushärtung und Endfestigkeit
  • hohe Druckfestigkeit > 85 N/mm² nach 1d
  • hohe Biegezugfestigkeit > 23 N/mm²
  • kein Schwund
  • Frost-Tausalzbeständig
  • weitgehend säuren-, laugen und dieselbeständig
  • UV-, hydrolyse- und alkalibeständig
  • lösemittelfrei

Download

Multimedia

Newsletter

 

WestWood Kunststofftechnik GmbH

An der Wandlung 20,
32469 Petershagen (OT Lahde)
Postfach 1102, 32458 Petershagen

 

Tel.: +49 5702 8392-0
Fax  +49 5702 8392-22

 

info@westwood.de
www.westwood.de