Konstruktionsabdichtung Seebühne



Lunz, Österreich

Zeitraum
Juni 2004
Bauleitung
Scheiblhofer
Fläche
240 m²
Untergrund
Untergrund: Beton + Mehrschicht Holzplatten

Kurzbeschreibung

Die Seebühne besteht aus einem Stahlbeton-Unterbau, der als Sitzfläche bei Theateraufführungen dient. Die hochgeklappte Stahlrahmenkonstruktion wird von den Badegästen als Sonnenbank genutzt und bei Aufführungen als Regenschutz. Als Gegengewicht für die „Dachkonstruktion“ dient ein mit Wasser befüllbares Betonbecken an der Rückseite. Zwei Hydraulik-Zylinder (direkt vor den Festlagern) unterstützen das Hochfahren und fixieren die Konstruktion. Die Stahlrahmenträger befinden sich im abgesenkten Zustand zwischen den Tribünenplatzreihen.

Download

Multimedia

Newsletter

 

WestWood Kunststofftechnik GmbH

An der Wandlung 20,
32469 Petershagen (OT Lahde)
Postfach 1102, 32458 Petershagen

 

Fon +49 5702 8392-0
Fax +49 5702 8392-22

 

info@westwood.de
www.westwood.de