P

Parken

Schnell saniert · Ohne Ausfall

Die Sanierung von Parkdecks muss sich in doppelter Hinsicht rechnen. Der Einbau muss in kurzer Zeit, am besten bei laufendem Betrieb, erfolgen und die Abdichtungs- und Beschichtungssysteme sollen dauerhaften Schutz bieten.

Effiziente Parkhaussanierung nach Maß

Die Sanierung von Parkflächen muss sich in doppelter Hinsicht rechnen:

Sie darf nur zu geringen Störungen des Betriebsablaufs führen und soll lange Sperrzeiten und gegebenenfalls anfallende Umsatzeinbußen minimieren.

Das System muss dauerhaft den mechanischen und witterungsbedingten Belastungen standhalten. Durch diesen dauerhaften Schutz der Bausubstanz verlängern sich die Sanierungsintervalle maßgeblich.

Moderne Abdichtungen und Beschichtungen aus flexi­blen PMMA-Harzen sind Abdichtung und Fahrbelag in einem. Sie sind nur ca. 5 mm dick und 12 kg/m² schwer und lassen sich fast immer auf Altbelägen wie Beton und Asphalt (und auch Metall, Kunststoff, Glas, etc.) aufbringen. Abrisskosten entfallen – der Parkhausbetrieb läuft weiter! Größere Baumaßnahmen können abschnittsweise durchgeführt werden – bei laufendem Parkhausbetrieb!

Langlebiger – Von Grund auf flexibel

WestWood® PMMA-Harze sind von ihrem chemischen Aufbau her flexibel und frei von Weichmachern. Somit bleiben sie dauerhaft elastisch und dehnfähig. Abrieb und Abnutzung sind minimal. Das System hält selbst höchsten Anforderungen stand. Zum Beispiel sind auf einer im Jahre 2002 sanierten Rampe nach ca. 8 Millionen Fahrzeugüberrollungen immer noch die Spuren der Verarbeitung  (Kellenschläge) zu erkennen.

Schneller – Denn Zeit ist Geld

Das gilt in gewerblich genutzten Parkhäusern im besonderen Maße. Keine unnötige Zeit bei der Sanierung verlieren, heißt die Devise. Rampen werden in sechs Stunden saniert, Ein- und Ausfahrten über Nacht instand gesetzt. Denn die modernen PMMA-Harze sind nach 20 Minuten ausreagiert. Die verlegten Flächen können im Nu überarbeitet oder wieder genutzt werden. Des Weiteren sind die Systeme ganzjahrestauglich, denn sie können bei bis zu -5°C sicher verarbeitet werden.

Aktuelle Referenzen

Parken

Parkhaus Am Münster

Sanierung mit dem schnellsten OS 11-System am Markt

Parken

Parkhaus P6 des Flughafens Hamburg

Nachträgliche Beschichtung mit rissüberbrückendem Schutzsystem

Parken

Parkhaussanierung in der Kölner Innenstadt

Schnelle Sanierung in nur zwei Wochen – mit PMMA

Parken

Beheizte Rampe

Freiflächenheizung in PMMA-Dünnbett

Parken

Beheizte Zufahrt

Freiflächenheizung in PMMA-Dünnbett

Parken

Parkhaus des Landeskriminal­amtes

Erfolgreiche Wintersanierung eines zweigeschossigen Parkhauses

Parken

Parkhaus Am Kronengarten

Winterfeste PMMA-Lösung

Parken

Parkhaus Steintor

Sanieren auf Asphalt

Parken

Parkhaus Klingenthal Südringcenter

PMMA-Systemaufbau mit integrierter Freiflächenheizung

Parken

Parkhaus Windmühlenstraße

Heller, robuster Oberflächenschutz

Parken

Parkhaus Aegidiimarkt

Sanierungssystem mit Zulassung überzeugt

Parken

Einfahrt Parkhaus Kraus

Parkhausgestaltung mit PMMA-Flüssigkunststoff

Parken

Rampenheizung über Nacht

Freiflächenheizung im PMMA-Dünnbett

Parken

Tiefgarage des Gänsbühl Centers

Schnelle und sichere Rampensanierung

Parken

Tiefgarage GENOBANK

Tiefgarage erfolgreich mit PMMA saniert

Parken

Tiefgarage Schloss

Dauerhaft gut aussehen

Parken

Tiefgarage in Eschborn

PMMA-Oberflächenschutzsysteme WestWood® Wecryl OS 8 und OS 10

Parken

Tiefgarage inklusive beheizter Zufahrt

WestWood® Wecryl Oberflächenschutzsystem OS 10 – 2.0 inkl. Freiflächenheizung

Parken

Tiefgarage Friedrichsplatz in Kassel

Wecryl Oberflächenschutzsystem OS 10 - 2.0

Parken

Topdeck Universitätsklinikum in Dresden

PMMA-Oberflächenschutzsystem WestWood® Wecryl OS 10 – 2.0

Downloads

Detaillösungen

Sämtliche Anschlüsse und Details, unabhängig von Form und Material, werden naht- und fugenlos perfekt nachmodelliert. Es entsteht eine Abdichtung nach Maß – wie ein Maßanzug.

Wie sich die Abdichtung im Einzelnen aufbaut, finden Sie in den Detaillösungen, die sich in folgende Kategorien unterteilen.

Fachverarbeitersuche

WestWood®-Systeme werden ausnahmslos von erfahrenen und von uns speziell geschulten Fachunternehmen verlegt. Um unsere Partnerbetriebe stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten, schulen wir bundesweit jedes Jahr ca. 600 ausgesuchte Fachverarbeiter in Theorie und Praxis.
Damit wir Ihnen das für Sie passende Handwerksunternehmen in Ihrer Nähe vermitteln können, benötigen wir noch einige Details zu Ihrer Baumaßnahme. Bitte geben Sie nachfolgend einfach an, wo Sie welches Bauvorhaben planen. Sie erhalten dann umgehend das gewünschte Angebot von unserem Partnerbetrieb.

Um diesen Service optimal anbieten zu können, greifen wir auf der nachfolgenden Seite auf den Dienst von Google Maps zurück. Bitte klicken Sie den nachfolgenden Button „weiter“ zur Bestätigung Ihres Einverständnisses zur Nutzung von Google Maps.