Sheddachsanierung



Rödermark, Deutschland

Kurzbeschreibung

Das in den 60er Jahren erstellte Sheddach besteht aus einer Kombination von Aluminiumelementen und Glasoberlichtern. Die Fensterflächen der Sheddach-Verglasung aus Drahtglasscheiben bieten, durch den natürlichen Lichteinfall, eine optimale Ausleuchtung der darunterliegenden Räume. Aufgrund des starken Witterungseinflusses und des relativ großen Neigungswinkels wies das Sheddach nach gut 50 Jahren undichte Stellen auf und es kam zur Komplettsanierung. Zur Entwässerung der Dachfläche wurden neue Dachabläufe eingebaut. Solche Detailpunkte stellen besonders hohe Ansprüche an eine Dachabdichtung, da hier verschiedene Werkstoffe zusammentreffen, die unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten besitzen und es hier zu thermisch bedingten Spannungen und Bewegungen kommen kann. Außerdem weisen sie sehr häufig nur geringe Anschlusshöhen auf oder liegen in verwinkelten Ecken. Eine Flüssigabdichtung passt sich optimal der Oberfläche an und dichtet so auch komplizierte Details und Anschlüsse unterlaufsicher ab. Für die Details und Durchdringungen auf dem Sheddach kam das Abdichtungsharz Wecryl 230 thix inkl. Vliesarmierung zum Einsatz. Die horizontale Fläche wurde mit Wecryl 230, inklusive Vlieseinlage, dauerhaft abgedichtet. Hierfür wurde Material (ca. 1.5 kg/m²) vorgelegt, die Vlieseinlage in die frische Einbettschicht eingelegt und sofort mit dem Fellroller blasenfrei eingearbeitet. Der Auftrag der zweiten Schicht (ca. 1.0 kg/m²) erfolgte nass-in-nass. So konnte - ohne Wartezeit - das Vlies mit Wecryl 230 überdeckt werden.

Download

Multimedia

Newsletter

 

WestWood Kunststofftechnik GmbH

An der Wandlung 20,
32469 Petershagen (OT Lahde)
Postfach 1102, 32458 Petershagen

 

Fon +49 5702 8392-0
Fax +49 5702 8392-22

 

info@westwood.de
www.westwood.de