Unternehmen


Mitarbeiter und Fuhrpark der WestWood Kunststofftechnik GmbH

Was macht WestWood?

Wir sorgen für dichte Bauflächen & Bauteile – auf Balkonen, Flachdächern und Parkhäusern mit Abdichtungs- und Beschichtungssystemen aus Flüssigkunststoffen auf Basis von hochreaktiven PMMA-Harzen.

Woher kommt WestWood?

Gegründet wurde das Unternehmen im letzten Jahrhundert, am 26. Mai 1999, vom geschäftsführenden Gesellschafter Klaus Westphal und dem Leiter der Forschung & Entwicklung Kristian Grünwald. Der heutige Sitz des Unternehmens befindet sich zwischen Bielefeld und Hannover im ostwestfälischen Petershagen. In zwei Bauabschnitten entstand die heute ca. 4.000 m² große Produktionsstätte mit einer Kapazität von ca. 5.000 t pro Jahr. Ein Mitarbeiterstamm von mehr als 100 Personen produziert Systemlösungen aus PMMA-Harzen, die in 15 Ländern der Welt zum Einsatz kommen. In Deutschland: z.B. in Dresden – Frauenkirche, in Berlin – Denkmal der Juden; in Luxemburg, in Großbritannien, in Italien, in Belgien, in der Schweiz, in Dänemark, in den USA, ...

Was steckt hinter dem Motto der WestWood?
'Qualität + Erfahrung'

Als Hersteller obliegt uns die Verantwortung, qualitativ hochwertige Produkte und Systeme zu entwickeln und zu liefern.  Ergänzend greifen unsere Verarbeiter und wir auf eine langjährige Erfahrung zurück - bis zu 30 Jahre Praxiskenntnis.

Wonach strebt WestWood?

Partnerschaftliche Zusammenarbeit – das ist keine leere Worthülse, sondern „gelebte Philosophie“. Natürlich möchten wir alle Anforderungen unserer Kunden erfüllen, aber nicht um jeden Preis. Wir haben unsere eigenen Qualitätsvorstellungen. Unser Ziel ist es nicht, der Billigste zu sein. Unser Ziel ist es, unseren Kunden Systemlösungen anzubieten, die ihren Preis wert und nachhaltig optimal sind.

Download

Multimedia

Newsletter

 

WestWood Kunststofftechnik GmbH

An der Wandlung 20,
32469 Petershagen (OT Lahde)
Postfach 1102, 32458 Petershagen

 

Fon +49 5702 8392-0
Fax +49 5702 8392-22

 

info@westwood.de
www.westwood.de