Effiziente Instandsetzung nach Maß

Straßen und Ingenieurbauwerke sind nicht nur beständigen meteorologischen Beanspruchungen ausgesetzt – sie müssen auch ein immer höheres Verkehrsaufkommen bewältigen.

Doch gerade in diesem starken Verkehrsfluss lassen sich ausreichende Sperrzeiten für notwendige Instandsetzungsmaßnahmen nur schwer durchsetzen.

Schneller

Mit WestWood PMMA-Produkten steht jedoch eine Instandsetzungslösung für Straßen und Ingenieurbauwerke bereit, welche die Bauzeiten massiv verkürzt:
Die hochreaktiven PMMA-Harze härten schnell aus und können wetterunabhängig selbst bei Temperaturen bis -5°C noch optimal verarbeitet werden!

Regelkonform

Auch bei Brücken- und Trogbauwerken lassen sich mit einem PMMA-Systemaufbau die Vorgaben der ZTV-ING 7.1 vollständig realisieren:
Grundierung, Kratzspachtelung und Versiegelung auf Basis von PMMA sorgen im Verbund mit den von der BASt gelisteten (TL-BEL-B, Teil 1) Polymerbitumen-Schweißbahnen für eine sichere Instandsetzung und eine dauerhafte Abdichtung der Ingenieurbauwerke.

Langlebig

So erlauben die PMMA-Produkte extrem kurze Instandsetzungszeiten. Und da sie nicht nur mechanisch hoch belastbar, sondern auch chemikalien- und hydrolysebeständig sind, schützen sie die Verkehrswege über Jahrzehnte vor schädigenden Einflüssen wie Tausalzen und extremen Witterungsbedingungen.

Download

Multimedia

Newsletter

 

WestWood Kunststofftechnik GmbH

An der Wandlung 20,
32469 Petershagen (OT Lahde)
Postfach 1102, 32458 Petershagen

 

Fon +49 5702 8392-0
Fax +49 5702 8392-22

 

info@westwood.de
www.westwood.de